-- WEBONDISK OK --

10228 Teams mit Design Thinking im Gesundheitsbereich entwickeln – ein Praxisbeispiel mit Methoden zur eigenen Anwendung im Team

Design Thinking ist eine Methode, die Produktinnovationen schafft, die durch hohe Kundenorientierung am Markt funktionieren. Was nutzt Design Thinking jedoch als Methode in der Teamentwicklung – speziell im Gesundheitsbereich? Design Thinking kann zur Entwicklung von Teams und Organisationen im Gesundheitsbereich angewendet werden, um Unternehmensprozesse nachhaltig produktiver und motivationsfördernder zu gestalten. Durch Partizipation, also eine Beteiligung der Mitarbeitenden an einer Verbesserung des Unternehmens, entsteht mehr Motivation und nachhaltig mehr Produktivität. Der Beitrag soll Anregungen liefern, wie Design Thinking dazu beiträgt, den Gesundheitsbereich in der Praxis nachhaltig zu verbessern.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels QM im Gesundheitswesen. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.